Register or log in to view and write feedback.

600V Infrasttruktur als "Rangeextender" f. E-mobil

Description:

Verkehrsbetrieb, definiert eine Anzahl von Fahrzeugen die - so wie Taxis die Busspur- die Oberleitung befahren dürfen + verpachtet diese Lizenzen an den Bestbieter. Zusätzl. werden die E-fahrzeuge mit zB simkarten-logger ausgerüstet die - wenn geladen wird- die Zeit & den Ladestrom als Abrechnungs-basis protokolliert & versendet. Bei Bedarf werden Omnibus-stromabnehmer ausgefahren die in Ruhe/Oberleitungsfahrt den Akku laden sodass ganztägig -bis zur Hauptladung über nacht- die Reichweite erhöht werden kann. Stromabnehmer vom Verkehrsbetrieb zur Verfügung gestellt- Beanspruchung der Oberleitung durch Reibung etc. kalkulierbar. Ladeleistung außerdem groß: Bei 600V & Ladestrom v. 10 Ampere können pro h ja bereits 6kWh "Rangeextension" zugeladen werden. ~ >2h Netzladung oder ~30km Range. Kann bei voller Fahrt gemacht werden + Peak-load aus den Bürgersolarkraftwerken verbraten. Hilft Randbezirke mit Bauern einzubeziehen: Diese speisen Strom von PV-dächern+lokal produzierte Nahrung ein.

Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: