Registriere dich oder log dich ein um Feedback zu lesen oder zu verfassen.

Stromverteilkästen+Breitband für flexible Ladestel

Beschreibung:

In jeder Straße / Gebäuden stehen von den (Verteil)-Netzbetreibern Stromkästen. Oft in Nachbarschaft von Breitband/ Glasfaserinfrastruktur.
Zur Akzeptanzsteigerung sollte z.B. temporär (3 Monate) ggfs. mit lokalem Pate(?EV- Fahrer, eNachbarschaftsSharing, Eigenenergieerzeuger & NutzerInnen) Doppelladeinfrastruktur (bis 22kWh) Typ 2 und Schuko mit 63 Ah 24/7 zur Verfügung gestellt werden. Vandalismussicher. Wenn die Nutzung in dieser Zeit ausreichend ist, Akzeptanz vorhanden ist (Eisfreies EFahrzeug)=Klimafreundlich, ggfs. Batterieelektrische Speicherung / Solar in Planung ist, Bedarf umsetzen.

Sofern dies an ausgewählten Stellen - bevorzugt mit Stellplatznutzung - ggfs. vergütet mit Eigenladung im öffentlichen, halbprivaten oder privatem Raum - akzeptanzfördernd für max 3-6 Monate gefördert bzw. privat gemacht wird, (mobile Ladeparkvermietung?) können die passend frequentierten Standorte gefunden werden. Optional weitere Service+Dienstleistungsangebote. (eSharing Fzgübergr.)

Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: