Ideenpool - Lieferfahrzeuge

Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
2 Ideen gefunden
Sortieren nach
E-Bike2go
von JoaovonHorn am 13. Dezember 2014 - 17:34
Teilnahme am Wettbewerb E-Fahrzeuge als Transportmittel in der Stadt (Öffentlich) | Kategorie: Elektrofahrzeug
Schlagwort: Effizienz & Reichweite, Infrastruktur & Parkraum, Liefer- Zeit, Preis & Ort, Logistik & Transportmittel, Spezielle Transportgüter, Technologie, Sonstiges, billiger als Autos, E.Bike, Fahrradersatz, Lieferfahrzeuge, Mietfahrzeuge, Sageway, Umweltfreundlichkeit, Vermietung
Zeichenbrettvorschau von E-Bike2go

Car2go bereits über 700 Autos in Wien, Drive now, zipp, etc,... schießen wie Schwammerln aus dem Boden. Gleichbedeutend, dass dieses System einfach funktioniert. Meine Idee: Elektromoped (E-Bike2go) mit Überdachung ala BMW ähnlich zu verleihen wie Car2go. Wenn solch ein Gerät insgesamt 10 Stunden pro Tag unterwegs ist, und gleichzeitig 25 Cent pro Minute verrechnet werden, so sind das 150 €uro pro Tag oder 4.500 € pro Monat Gesamtumsatz! Kostenpunkt eines solchen Gerätes dürfte nicht höher liegen als max. 3.500 €. Somit rechnet sich dieses System bereits nach max. 2 Monaten, da keine Benzinkosten anfallen! Durch die Überdachung kann dieses Fahrzeug auch bei Regen und im Winter gefahren...

Grüne E-Fahrzeuge (Green E-Cars)
von Hilda am 13. Dezember 2014 - 20:11
Teilnahme am Wettbewerb E-Fahrzeuge als Transportmittel in der Stadt (Öffentlich) | Kategorie: Elektrofahrzeug
Schlagwort: Logistik & Transportmittel, Spezielle Transportgüter, Sonstiges, E-Fahrzeug, Elektroautos, Güter, Kühlfunktion, Lieferfahrzeuge, Lieferservice, Mix, Solarmodule, Strom
Zeichenbrettvorschau von Grüne E-Fahrzeuge (Green E-Cars)

Die E-Fahrzeuge für einen Lieferservice in der Stadt sollten nicht nur über das Stromnetz aufgeladen werden, sondern sollten auch über Solarmodule auf dem Fahrzeug verfügen, über welche die E-Fahrzeuge Strom beziehen können. Eine optimale Stelle für diese Module wäre das Dach des Lieferfahrzeuges. Die Ladestationen der E-Fahrzeug könnten mit einem Solardach ausgestattet werden, um so zusätzlichen Strom für die E-Autos zu speichern und die Fahrzeuge damit aufzuladen. Die E-Fahrzeuge sollten unterschiedlich ausgestattet werden (z.B.: Kühlfunktion, etc.). Wenn man unterschiedliche Güterarten vertreibt, ist ein Mix an unterschiedlichen E-Fahrzeugen zielführend. Für Güter wie Kleidung und...


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: